Suchen | Sitemap | Impressum
Schulformen > Berufsfachschulen (BFS), die zu einem beruflichen Abschluss führen > Altenpflege >

Altenpflegerin/ Altenpfleger: Berufsaussichten

 

Angesichts des „Pflegenotstandes“ bietet die abgeschlossene Berufsausbildung zum Altenpfleger/ zur Altenpflegerin einen sicheren Arbeitsplatz. Arbeitsplätze gibt es in Heimen, ambulanten Pflegediensten, aber auch in Bereichen der Gerontopsychiatrie, in geriatrischen Stationen von Krankenhäusern und stationären Einrichtungen der Heilerziehungspflege (Menschen mit körperlicher und/ oder geistiger Behinderung).

Einige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Praxisanleiter/in (Anleitung, Beratung und Beurteilung von Schülern während ihrer Ausbildung)
  • Wohnbereichsleiter/in
  • Pflegedienstleiter/in (Leitung eines Pflegeteams einer Einrichtung)
  • Heimleiter/in
  • Fachkraft für gerontopsychiatrische Pflege
  • Hygienebeauftragte
  • Qualitätsmanagementbeauftragte

Der Abschluss berechtigt außerdem zum Besuch der Fachoberschule Klasse 12. Nach nur einem weiteren Schuljahr kann somit die Fachhochschulreife erlangt werden, wodurch das Studium an einer Fachhochschule möglich wird (z. B. im Bereich Pflegewissenschaften).