Suchen | Sitemap | Impressum
Schulformen > Berufsfachschulen (BFS), die zu einem beruflichen Abschluss führen > Pflegeassistenz >

Pflegeassistentin/Pflegeassistent: Unterrichtsinhalte

Unterricht in der Schule   /   Ausbildung in der Praxis

Laut Rahmenrichtlinien gliedert sich die Ausbildung in folgende drei Bereiche:

Berufsübergreifender Lernbereich (480 Std.)Berufsbezogener Lernbereich – Theorie (1200 Std.)Berufsbezogener Lernbereich – Praxis (960 Std.
- Deutsch/Kommunikation
- Englisch/Kommunikation
- Mathematik
- Politik
- Sport
- Religion
- Arbeits- und Beziehungs-prozesse
- Unterstützung des Menschen
- Pflege von Menschen
- Optionale Lernangebote

Ausbildungseinsätze z. B. in Altenheimen oder Krankenhäusern

Die beiden links stehenden Bereiche werden in der Schule unterrichtet: allgemein bildende Fächer wie Deutsch, Mathematik usw. sowie der berufsbezogene Theoriebereich. Hierbei handelt es um theoretischen und praktischen Unterricht zum Beispiel in der Pflege, Hauswirtschaft, Ernährung, Beschäftigung und in der Kommunikation und im Umgang mit Menschen.

 

Daneben finden in Einrichtungen des Gesundheitswesens während insgesamt 12 Wochen pro Schuljahr Ausbildungseinsätze, überwiegend in Altenheimen oder Krankenhäusern, statt (einmal pro Woche ein Schultag). Diese Einsätze werden in der Regel von der Schule organisiert. Dabei werden die Schüler/innen hauptsächlich in den Bereichen Pflege und Betreuung, manchmal auch in der Hauswirtschaft, eingesetzt.

 

Am Ende der Ausbildung finden drei schriftliche Prüfungen in der Schule und eine praktische Prüfung im Betrieb statt.